Booking on-line

Trekking

Vom Antico Casale aus können Sie bequem die Ausgangspunkte der beliebtesten Wanderwege und Trekkingrouten der Gegend erreichen.

Der Agrotourismus Antico Casale ist der ideale Ausgangspunkt für alle Freunde von Trekking und naturalistischen Wanderungen. Von hier aus erreichen Sie bequem die unter den Fans ausgedehnter Wanderungen beliebtesten Wege und Routen durch die Natur, die zu atemberaubenden Aussichten führen, mit Blick auf den Golf von Neapel oder den von Salerno.

Der Agrotourismus liegt nur 300 Meter von der Haltestelle der Busse nach Positano und Sorrent entfernt, während die örtliche Buslinie ins Zentrum von Piano di Sorrento ihre Haltestelle gegenüber von der Eingangstür des Antico Casale hat. Auf Anfrage kann der Shuttle-Service des Agrotourismus genutzt werden.

Es gibt viele Wege, die Sie einschlagen können und alle sind sie faszinierend und mehr oder weniger schwierig. Einige der wichtigsten und bekanntesten möchten wir Ihnen nachfolgend vorstellen.

Sentiero degli Dei

Der Sentiero degli Dei ist die berühmteste Trekkingroute an der Amalfiküste.

Details

Vom Antico Casale aus gelangen Sie zum Ortsteil Nocelle und folgen dem Weg bis nach Bomerano, in der Nähe von Agerola.

Die Route kann natürlich auch in umgekehrter Richtung in Angriff genommen werden, es kann aber auch besonders interessant sein, den Weg ab Vettica Maggiore zu nehmen, um entlang der Strecke den Kirchen von San Domenico und von Santa Maria a Castro (1100 n. Ch. erbaut) zu begegnen. Traumhafte Aussichten werden Ihre ständigen Begleiter sein auf diesem Weg, mit dem Blick steil hinab aufs Meer und mit Capri im Hintergrund und dem fantastischen Panorama, das die Amalfiküste bietet, vor allem wenn Sie dem Weg von Bomerano nach Nocelle folgen.

Die Dauer beträgt ca. 3 Stunden und Sie sollten bequemes Schuhwerk tragen und (vor allem im Sommer) für reichlich Wasservorräte sorgen. Vergessen Sie auch nicht den Fotoapparat, mit dem Sie Ihre Erinnerungen an diese wunderschönen Erlebnisse festhalten können.

Valle delle Ferriere

Auch diese Route dauert ca. 3 Stunden und führt durch das Naturreservat Valle delle Ferriere, von Agerola bis nach Amalfi.

Details

Das Klima hier ist wirklich besonders, sodass sich eine sehr seltene Flora und Fauna entwickelt hat.

Dieser Weg ist im Durchschnitt schwieriger als der Sentiero degli Dei, führt jedoch entlang von Wäldern, Quellen (wie der der Acqualella) und kleinen Wasserfällen. Die Düfte der mediterranen Macchie und Zitrushaine bilden die Kulisse traumhafter Aussichten.

Punta Campanella

Ist die perfekte Route für alle, die das Meer nicht missen wollen, das entlang dieser Wege sehr viel näher gelegen ist als bei anderen Wanderungen.

Details

Ausgangspunkt bildet Nerano: Hier beginnt der Weg, der den Wanderer mit atemberaubenden Aussichten auf die Inseln Capri und Li Galli und auf die alten Sarazenentürme beschenkt.

Er führt in die wunderschöne und unberührte Jeranto-Bucht, ein Naturschutzgebiet, wo man in den herrlichen Gewässern entspannen kann. Den Abschluss der Tour bildet die äußerste Spitze der Halbinsel von Sorrent, wo sich der alte Turm von Punta Campanella befindet, der im Jahr 1300 errichtet wurde.

Die Wanderzeit beträgt ca. 3 Stunden.

Sant'Angelo a Tre Pizzi

Dies ist die perfekte Route für alle, die das Meer nicht missen wollen, das entlang dieser Wege sehr viel näher gelegen ist als bei anderen Wanderungen.

Details

Ausgangspunkt bildet Nerano: Hier beginnt der Weg, der den Wanderer mit atemberaubenden Aussichten auf die Inseln Capri und Li Galli und auf die alten Sarazenentürme beschenkt.

Er führt in die wunderschöne und unberührte Jeranto-Bucht, ein Naturschutzgebiet, wo man in den herrlichen Gewässern entspannen kann. Den Abschluss der Tour bildet die äußerste Spitze der Halbinsel von Sorrent, wo sich der alte Turm von Punta Campanella befindet, der im Jahr 1300 errichtet wurde.

 

 

Diese Wanderung beginnt am Monte Faito und führt hinauf in 1444 Meter Höhe zum Monte San Michele, von wo man eine herrliche Aussicht über die gesamte Umgebung genießen kann: den Golf von Neapel und den von Salerno, den Vesuv, die sorrentinische Halbinsel und die Insel Capri. Das Panorama ist außergewöhnlich und von einzigartigem Charme, angesichts seiner Höhenlage aber auch sehr anspruchsvoll.

Die Tour dauert mindestens 4 Stunden.

Capri

Die Wanderwege auf Capri sind recht einfach

Details

Trotz der Tatsache, dass es sich um eine VIP- und Shopping-Insel handelt, konnte sich Capri glücklicherweise noch immer einige herausragende Naturwunder bewahren, die einen Ausflug auf die Insel zu einem faszinierenden Erlebnis machen, voller Emotionen und mit atemberaubenden Landschaften.

Das besondere Augenmerk liegt auf dem Monte Solaro (587 m), der eine herrliche Aussicht auf Capri und die kampanische Küste bietet.

Die Wanderwege auf Capri sind recht einfach, und die 45 Minuten, die bergauf zur Villa Jovis führen, werden Naturliebhaber und Freunde des Schönem sicherlich nicht demotivieren können. Die Villa, direkt an der Steilküste gelegen, ist sehr reizvoll, ebenso wie der nahe gelegene Natursteinbogen.